Bonjour et Bienvenue

Endlich wieder: Paris!

Trendynizer reiste in die Capitale, um an einer Präsentation teilzunehmen und die neuesten Clubs und Restos unter die Lupe zu nehmen.

Aber von Anfang an:

Bild

Futurismus im neuen Terminal 2F

Bild

Paris steht fest im Zeichen der organischen Formen, wie wir weiter zeigen werden. Das neue Terminal zeigt sich in Annäherung an die Capsule-Formen, die es an vielen weiteren Stellen der Stadt zu sehen gibt. Daraus entstehen die wunderbaren Spannungsfelder zwischen Alt und Neu, die diese Stadt so einzigartig machen.

Trendynizer liebt besonders das Nebeneinender am Beispiel der Operá, das mit seinem neuen Restaurant dieses Gegensatzspiel par excellence betreibt:

Opera

Auf der Rückseite der wunderbaren Kulisse der Operá befindet sich seit einiger Zeit – das von den Parisern mit Spannung erwartete – neue Restaurant. Wir haben es natürlich ausprobiert und können es in jeder Hinsicht empfehlen. Das Design ist bis ins kleinste Detail durchdacht und schafft es, trotz Modernität eine herrlich warme Atmosphäre zu kreieren. Wenn man die Kellner noch ein bisschen in der Geschwindigkeit des Auftragens drosselt, kann man einen unglaublich entspannten Abend in einer tollen Kulisse erleben. An der Küche gibt es nichts auszusetzen – im Gegenteil- die Qualität der Speisen ist dem Ambiente würdig.

Rest. Opera

Essen mit Ausblick

Rest.Opera

Opera3

Bon Apetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s