Schlagwort-Archive: Blog

And the winner is:

Kinofreikarten Gewinnspiel "Der Nächste, bitte!"

Trendynizer freut sich, dass es wohl weitere Cineasten gibt, die französische Filme ebenso mögen.

Danke allen, die bei der Verlosung mitgemacht haben. Leider konnte nicht jeder gewinnen, auch wenn uns das wirklich am liebsten gewesen wäre.

Die 2×2 Karten für den Film „Der Nächste, bitte!“ gehen an:

Stephanie H.
Maximilian I.

Bitte in den nächsten Tagen in Euren Postkasten sehen, da liegen sie dann!

Viel Spaß im Kino!

Trendynizer will Meer

Nach dem grauen Winter einfach richtig durchpusten lassen und durch die Dünen laufen, dazu ist Sylt perfekt.

Den meteorologischen Frühlingsanfang verbrachte Trendynizer auf unserer Lieblingsnordseeinsel.

Wohnen: in Kampen, Tipp: Hotel Rungholt

Hotel Rungholt in Kampen

Lunch in den Dünen: La Grande Plage (ebenso Kampen), herrliche Weine und hervorragendes Essen bei einzigartiger Sicht (auch im Strandkorb!)

La Grande Plage, KampenLa Grande Plage

Natürlich alles andere als ein Geheimtipp, aber ein Must ist der Besuch in der Sansibar. Egal, welche Jahreszeit, es geht rund! Der charmante Service verliert uns aber nie aus den Augen!

Sansibar

Schon ein Geheimtipp, weil normalerweise unzugänglich für Gäste: der unglaublich gut sortierte Weinkeller. Die Sansibar ist berühmt für Ihre Weinauswahl, die Weinkarte studiert man besser vor dem Besuch im Internet, sonst verliert man bei der Bestellung einfach viel zu viel Zeit bei 1200 Positionen. Doch, Vorsicht: besser man hat neben seinem Favoriten einen oder besser sogar Ausweichweine im Auge, denn es kommt vor, dass  binnen eines Tages ein kompletter Bestand eines Jahrganges ausgetrunken wurde. Trendynizer hatte viel Spaß bei der Verkostung!

Weinkeller Sansibar

„Der Nächste, bitte!“: 2 x 2 Kinokarten für Euch

Es gibt Dinge, die sind unverrückbar. Wie z.B. die Liebe Trendynizers zu Frankreich. Ist einfach so und wird auch so bleiben. Da ist es ebenso klar, dass Trendynizer sich für französische Filme begeistert!www.der-naechste-bitte-film.deEin besonderer Hochkaräter kommt am 21.03.2013 in die Kinos: „Der Nächste, bitte!“. Die erste Garde der Schauspieler (Diane Kruger und Dany Boon) wird uns wieder den französischen Humor nahebringen!
Die Story: In der Familie von Isabel scheiterten alle ersten Ehen. Sie möchte aber ihren Traummann bald heiraten. Damit die Ehe glückt, überlegt sie sich, einen Zwischen- bzw. Erstehemann zu finden, gemeinsam mit ihm zu scheitern, um dann eben danach den „Richtigen“ zu heiraten.

Trendynizer hat Karten für Euch! Wenn Ihr Trendynizer.com auf Eurem Blog oder Eurer Facebookseite pushed und Trendynizer dann eine Mail sendet, nehmt Ihr an der Verlosung teil! Verlost werden zweimal zwei Karten! Kontakt: trend@trendynizer.com

Merci et bonne chance!www.der-naechste-bitte-film.de

In the Mood

Vielleicht war Trendynizer auch ein bisschen voreilig, bis wir unser Zitronenkleid tragen können, werden wohl noch ein paar Wochen ins Land gehen. Andererseits, wer sagt denn, dass uns nicht ein schwarzes Jackett über dem Kleid getragen, die Vorfreue erleichtern könnte. Wie dem auch sei, der deutsche Wetterdienst meldetet den „dunkelsten Februar“ seit Aufzeichnung der Wetterdaten (also gefühlte hundert Jahre).

Es wird also Zeit, dass wir dem Mood-Trend folgen. Mittlerweile sorgen sich die Pharmahersteller nicht mehr nur um unsere Physical Health, sondern auch um unsere Mood Health. Es werden immer mehr Produkte lanciert, die sich unserer Stimmung annehmen. Ein Trend, der gerade erst im Entstehen begriffen ist und viel Potential aufweist .

Trendynizer setzt auf „Fohnatur“: genau das, was wir jetzt brauchen, wenn wir immer noch bibbernd die Tage begehen. Es pusht den Serotonin-Stoffwechsel. Dazu enthält es die Aminosäure L-Tryptophan, damit das Gehirn eben das gewünschte Serotonin bilden kann. Ganz wichtig bei Stress, Stimmungsschwankungen oder Migräne. Ein absolut innovatives Produkt, erst seit kurzem in den Apotheken erhältlich.  Aber bitte nicht als Mitbringsel für übellaunige Kollegen oder Chefs, könnte Ärger geben!

www.frohnatur.de

Wer das sucht, ist hier besser aufgehoben:

Mood-Therapy von Pecksniff´s. Bei unserem London-Trip vorige Woche besuchten wir auch den reizenden Flagship-Store von Pecksniff im Badeort Brighton. Eine der letzten unabhängigen britischen Kosmetik-Manufakturen, die sich auf stimmungsbelebende Düfte und Pflegeprodukte spezialisiert hat.

Flagship-Stor Pecksniff`s

Die Produkte haben schöne Namen wie Alive, Happy, Calm und Naughty. Je nach Stimmung, kann man sich den passenden Duft und das Produkt suchen. Trendynizer schnüffelt am liebsten an der Hand- und Bodylotion Calm, die uns auch an stressigen Tagen die nötige Ruhe verleiht. Alle Produkte sind übrigens unisex.

Pecksniff`s

Leider nicht in Deutschland erhältlich, aber wofür gibt es das Netz? Wenn Ihr in einem Marriott Hotel übernachtet und Glück habt, findet sich das ein oder andere Produkt auf dem Zimmer.