Schlagwort-Archive: Champagner

Glamour pur!

Trendynizer ist ja bekennender Fan von Bling-Bling in allen Lebenslagen. Hier haben wir etwas ganz Spezielles zum Pimpen unserer Badezimmer: die Cellosphy-Linie von Dr. Spiller Cosmetics. Die Tiegel sind über und über mit Swarowski-Steinchen besetzt und funkeln uns schon morgens in Stimmung!

Verpackung Cellosophy CELLOSOPHY Reactivating Cream von Dr. Spiller

Passend zum Outfit ist auch das Innere der Tiegel Glamour Pur und das Beste, was die Kosmetik an Inhaltsstoffen zu bieten hat:

Ein patentierter Mix aus Caviar, Champagnerextrakt, Aminosäuren sowie Hyaluron und ein matixylähnlicher Stoff, der unsere Gesichtszüge entspannt. Für das Schimmern unserer Haut sorgt übrigens echter Diamantenstaub.

Cellosophy Luxus-Tiegel 50 ml 125 Euro

Go for Glamour!

Mesdames Messieurs, le disk-jokey est de retour

Was macht das Pariser Nachtleben?

Erste, geliebte Anlaufstation – trotz der vielen Jahre des Bestehens: die BuddhaBar. Mittlerweile eine Legende, die in vielen Ländern Dependancen besitzt, das Original steht aber immer noch in Paris.

Entspannende Musik und wer möchte auch Essen, so fängt man den Abend in Paris stilvoll und relaxt an. Das einzige Manko: Die Getränkekarte ist für Liebhaber von Wodkadrinks und anderen Klasikern eine echte Enttäuschung. Trendynizer interessierte sich ohnehin mehr für den Sound, der an diesem Abend von DJ S.J. (leider nicht von Ravin) kam.

Bild

Bild

Zweite Station ist der unglaubliche SilencioClub in der Rue Montmartre, weil ab 24 Uhr auch Nichtmitglieder Zugang haben. Das Innere gleicht einer Goldgrube und dies im doppelten Sinn: Gelbliches Schummerlicht, jede Menge reflektierendes Metall an den abgerundeten Decken, eckige Designer-Sessel sowie verschiedene Barbereiche. Man muss unzählige Treppen hinuntergehen, um in diese Location zu gelangen.

US-Regisseurs David Lynch hat zwei Jahre damit verbracht diesen Club zusammen mit einem Designerteam  zu entwerfen. Die Musik hebt sich ebenso vom Mainstream deutlich ab. Habt Ihr genügend Kleingeld? Dann könnt Ihr das Silencio mieten, so wie es Chanel, Hermes oder Balenciaga schon getan haben. Derweil haben wir für Euch die (eigentlich verbotenen!) Fotos zum Träumen:

Bild

Bild

Zum guten Schluss noch ein Besuch zu einem der vielen Openings im berühmt-berüchtigten VIP-Room Theatre in Paris.

Bild

Nach der Lynch-Kulisse erscheint der VIP-Room aber als ein Bote aus vergangner Zeit, in der mehr als halbseidenes Publikum sich selber bei Champagner feiert. Alles irgendwie Deja-Vu und für Trendynizer der verzweifelte Versuch, es dem VIP-Room in Cannes nachzutun. Dieser ist natürlich und gerade derzeit – also zu den Filmfestspielen- dernier crie.