Schlagwort-Archive: Munich

Drink local

Ein starker Trend, der sich schon länger anbahnt, sind Spirituosen aus der Heimat. Ebenso wie der Trend zu lokalen Nahrungsmitteln etablieren sich kleine Brennereien in unserer nächsten Umgebung und produzieren geringe Stückzahlen.

Trendynizer hat verkostet:

Bild

Das Lokalcolorit der Produkte wird jeweils durch Hinzugabe einiger indigener Zutaten erreicht. Im Falle des Duke Munich Dry Gins haben wir wirklich Hopfen und Malz herausgeschmeckt; eine gelungene Würzung, wie wir finden! Im Monkey 47 stecken angeblich Presielbeeren aus dem umgebenden Schwarzwald. Die beiden Gins sind echte Geschmackserlebnisse und heben sich deutlich von der üblichen Ware ab. Den Münchner Wodka haben wir – ganz ehrlich- noch nicht probiert, holen das aber nach.

Cheers!

Advertisements

ISPO 2013: Juhu, die 80-er kommen zurück

Haben sie nicht alle getragen? Neonfarbene Strinbänder, Trainingsoutfits und alle möglichen Accessoires haben unsere Jugend in den 80-ern begleitet. Es reicht der verschämte Blick auf das alte Klassenfoto!

Auf unserer Lieblingsmesse, der ISPO in München wurden unsere Jugendträume von damals noch getoppt: Trendynizer entdeckte einen Stand, an dem es die ganze Neonpracht in Form von Daunenanorkas und dazu passenden Mützen in allen erdenklichen Kominationen gab – Aber seht selbst: Messe München GmbH, ISPO MUNICH 2013Uns übersieht nächsten Winter garantiert niemand mehr auf der Piste!