Schlagwort-Archive: Paris

Glockenrock francais

Dass Glockenröcke ein großer Trend sind, hat sich schon herumgesprochen. Wir haben bei Manoush (wir berichteten) in Paris ein besonders schönes Modell erwischt, der uns an ein Ballerinatutu erinnert.

Wichtig dazu sind die neuen spitzen Flats, hier von Michael Kors, der eben seiner tollen Kollektion fantastische Schuhe macht! Bitte keine Heels!

Die Collegejacke von Kookai ist vorne mit großen Pailletten bestickt, so dass sie ebenso abendfein ist. Ergibt insgesamt eine neue Slihoutte!

Bild

Bild

Bild

DVD-Gewinnspiel zum Film MADEMOISELLE POPULAIRE

Hier flimmern uns die 50er entgegen: Charmant, witzig und absolut französisch ist die Romantikomödie MADEMOISELLE POPULAIRE, die im Jahrzehnt der großen Eleganz und Klasse spielt.Der damalige Trend-Beruf der Sekretärin bringt die hübsche Rose (Déborah François) in einem Wettbewerb und vielleicht auch in der Liebe hoch hinaus…
MademoisellePopulaire DVD
Den Film gibt es ab dem 15. August auf DVD und Blu-ray sowie als Video on Demand. Passend dazu verlost Trendynizer die DVD.

Teilnahmebedingungen: Jeder, der unsere Facebook-Seite liked, nimmt automatisch an der Verlosung teil. Zusätzlich teilt ihr uns per E-Mail eure Liefer-Adresse mit: trend@trendynizer.com.

Den Gewinner geben wir auf Facebook bekannt.

Und auch Trendynizer ist gerade in Paris. Wir lieben die Stadt um diese Zeit, die Einheimischen sind in den Ferien, man kriegt wieder Parkplätze und den den Vierteln, in denen nicht gerade Horden von Touristen herumlaufen, auch endlich mal wieder die volle Aufmerksamkeit der Garcons. (Wir meinen die Kellner, nicht die Jungs ;-)!)

Trendy Grüße aus Paris

Bonne chance !

French Gypsy Style

Das Pariser Label Manoush fertigt wahre Träume in Textil.

Gegründet wurde es von der Designerin Frédérique Trou-Roy 2002 nach Besuchen in Marrokko. Die dortige Kultur hat sie so inspiriert, dass Sie der Meinung war, eine Synthese aus beiden Kleidungstilen herstellen zu müssen.

So stammen auch etliche Details ihrer Kollektion wie Stickereien oder Teile der Taschen aus marrokkanischen Handwerksbetrieben.

Die Manoush Boutique in der Paris Nobelstraße Staint Honoré ist eine Kreuzung aus 1001 Nacht und die Burg der Prinzessin Lillifee. Man möchte dort am liebsten alle bunten Tüllröcke, bestickten Kleider und Seidenhosen anprobieren. Daher für dieses Shoppingerlebnis bitte etwas mehr Zeit einplanen, liebe Fashionistas!

Trendynizer trägt einen Seidenmantel, der für Manoush-Verhältnisse extrem reduziert auftritt.

Denn wie schreibt eine französische Website doch über den Stil der Designerin:

Manoush revisite l’esprit gypsie, ignorant les conventions du bon goût…

Bild

Bild

BildBild

Die perfekte Welle von Cartier

Gestern haben wir die Nouvelle Vague Möbeldesigner aus Frankreich besprochen. Trendynizer möchte Euch heute die neue Welle von Cartier vorstellen.

Das 1847 gegründete Pariser Unternehmen ist eigentlich bekannt für die Variationen des Panthère oder die Trinityringe. Viel aufsehenerregender sind aber die Stücke der Kollektion „Nouvelle Vague“, die zeitgenössische Eleganz mit dem Design des Art Nouveau verbinden.

Ring 1

Ring3

Ring2

Nur bei den Preisen müssen wir ganz stark sein, daher verschweigen wir sie an dieser Stelle einfach elegant.

Organic Seating

Über den Organic-Print-Trend bei Textilien haben wir schon gesprochen. Nun hat ein junger französischer Designer diesen Trend auch in seine Möbelentwürfe einfließen lassen.

Eigentlich hatte er den Auftrag von Verlegern, die in ihrem Verlag „La Chance“ Nouvelle Vague Designer veröffentlichen wollten. Also sollte Noé Duchaufour in deren Auftrag eine Méridienne, ein kleines Sofa designen.

Er ließ sich durch Spaziergänge im Park der Villa Borghese inspirieren, wodurch das Sofa auch seine organische Form erhielt.

Es ist mittlerweile zur Kunst erhoben worden und steht im Centre Pompidou in Paris, wo wir es im Mai fotografierten. Auch die aktuelle Ausgabe der deutschen AD berichtet in ihrem Heft über – was auch sonst – Paris und über ihn (S. 65). Wieder einmal hatte Trendynizer also den richtigen Riecher.

Das Kissen zur Deko allerdings hätten wir aber eher weggelassen:

Bild

Bild